Gehört die Kiste bald zu den Antiquitäten?

Nichts ist so beständig wie der Wandel, das wussten schon die alten Griechen. Das gilt heute mehr denn je.

Heute verpacken wir  Bier in allen möglichen Variationen und präsentieren diese in Supermarktregalen oder auf Displays auf der ganzen Welt. Wer hätte das vor 30 Jahren noch für möglich gehalten?!

Chargeneinheiten werden kleiner, Bestellzyklen kürzer und der Anspruch an die Verpackung wächst. Hier die richtige Anlagentechnologie zu finden, ist nicht einfach. Auch die dazugehörigen Ablauf- und Qualitätsprozesse müssen präzise funktionieren.

Wie betreibt man ein Lager in dem schon die klassischen Biersorten in Fass und Träger schwer unterzukriegen waren? Hier liegt die Wahrheit in einem gut durchdachten ganzheitlichen Konzept.

Die Verpackung muss zur Verbraucherzielgruppe, die Verpackungsanlage zur Verpackung und zu den Bestandsanlagen passen. Und die Lagerlogistik muss den Spagat zum Kunden fertigbringen.

Hier sind abteilungsübergreifende Aktionen gefragt. Nicht immer einfach, wenn der Techniker so gar nicht die Ideologie der Logistiker teilt.

Lassen Sie uns in einem gemeinsamen unverbindlichen Gespräch herausfinden, wie Ihr neuer Weg in eine neue Zeit aussieht.